McConnan

 

* Startseite     * Über...     * Gästebuch



* mehr
     my crazy dogs
     über uns
     Godsilla übertalentiert
     O.c. California
     "langweilig"
     "projekt" 05 - p!a
     2 takt. & prinzip.
     Nummernschild ist wichtig!aber wie?
     Wie poliert man seinen auspuff?
     Unterboden beleuchtung
     Euer lappen
     ---->lol blondinen witze hehe<----
     Samstag hip hop H.o.T
     InTeRvIeW
     Krasse Wibbesss
     All...
     looooool
     Stimmt das??
     Lustiger Text
     Wenn ich...
     Krasse News
     1000 Fragen
     Aao Tricks
     CooLe Sprüche
     Liebesgedichte
     Witze Zeit!!!
     My Koleschas

* Links
     ogame online spiel
     Cheats!!!
     checkt ma 100% lustig
     Cracky
     Eishockey
     Fahrrad tuning
     Roller Tuning
     -TuninG-Hamm- by Ch.H
    
     LiL
     Hamm
     Für unsere Spielkinder






Einkaufsliste:

2x 600er Schleifpapier, 2x 800er und 2x 1000er (ich habs mit 1200er gemacht )
1x Polierpaste, ich empfehle Autosol
1-2x Schwabbelscheibe/Polierfilz für die Bohrmaschine

Die Teile gibt es alle beim Obi, ich denk ihr werdet mit 10-15€ hinkommen.
Also dann geht es los. erstmal natürlich Pott ab- und auseinanderbauen (heißt: ESD ab, Flansch ab, Halterung ab). Dann nehmt ihr das 600er Papier, könnt auch gröberes nehmen wenns damit zu lange dauert, aber dann habt ihr nachher mehr Arbeit. Damit entfernt ihr den ganzen Lack vom Auspuff. Ich empfehle das Papier vorm Schmirgeln zu befeuchten, ging bei mir einfach besser. Wenn der Auspuff dann entlackt ist, geht ihr mit dem 800er über noch sichtbare Kratzer und verpasst ihm letztendlich mit dem 1000er den letzten Feinschliff . Nicht am Schmirgeln verzweifeln, dauert SEHR lange. Nu nehmt ihr euch ne Bohrmaschine, stellt die auf 3000 upm, spannt den Filz/die Schwabbelscheibe ein, streicht den Auspuff mit der Polierpaste ein (SCHÖN VERTEILEN, sonst SPRITZTS hehe!) so und dann geht ihr halt mit der Bohrmaschine über den Pott. Dabei immer schön die Bohrmaschine bewegen, nicht lange auf einer Stelle bleiben! So den Vorgang wiederholt ihr so lange, bis ihr euch selbst im Pott sehen könnt . Dann nehmt ihr euch noch ein weiches Tuch, was nicht Fusselt und wischt den Pott ab.
Der Pott wird nun sehr schnell rosten, bei jedem Rostpickel SOFORT mit 1000er überschleifen und nachpolieren. Von Maschinen zum Schmirgeln (z.B. Dreiecksschleifer, Bandschleifer, Fächerschleifer...) rate ich ab, da ihr euch damit Beulen reinmacht, und es dafür nur ziemlich grobes Papier gibt.


So, hoffe die Anleitung hat euch geholfen.
by Adm!n



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung